Schreibwerkstatt „Kinderrechte“

Worte bewegen – Literatur im Stieglerhaus 2020

Schreibwerkstatt „Kinderrechte“
4. bis 6. September 2020
für 8- bis 12-jährige

Im Rahmen des Literaturfestivals „Worte bewegen“ erhalten Kinder die Möglichkeit, zu sagen, was sie denken und fühlen. In einer dreitägigen Schreibwerkstatt zum Thema Kinderrechte schreiben, spielen und experimentieren Kinder unbefangen mit Sprache, jenseits von Leistungsdruck und Angst. Freude am Erfinden und Schreiben von Geschichten, Fantasie, Kreativität und Ausdruckskraft werden gefördert und gestärkt. Um die vielen Ideen auf Papier und in eine Geschichte zu bringen, erhalten die jungen Menschen Anregungen und Hilfe durch die Gruppe Gleichaltriger und durch die Leiterin der Schreibwerkstatt, die Autorin Irene Diwiak.Abgerundet wird das Programm durch Spiele, gemeinsames Kochen und den Besuch der Bibliothek St. Stefan ob Stainz. Die Kinder illustrieren ihre Geschichten mit Farben und Bildern und proben den Vortrag ihrer Erzählungen vor Publikum. Außerdem lernen sie den Bestsellerautor Ilija Trojanow kennen, den sie zu seinen Texten und zu seinem Leben befragen können.

Freitag 4. September 2020, 9.00 bis 20.00 Uhr
Bibliotheksbesuch und gemeinsames Pizzabacken im Stieglerhaus. Spiele zu Kinderrechten, mit Wörtern und Sprache experimentieren. Ausklang mit Feuerschale im Garten.

Samstag 5. September 2020, 9.00 bis 17.00 Uhr
Geschichten schreiben, miteinander besprechen, mit Farben und Bildern verschönern und vortragen.

Sonntag 6. September 2020, 9.00 bis 12.00 Uhr
Bei einem gemeinsamen Frühstück mit dem Autor Ilija Trojanow haben die Kinder die Möglichkeit, den Schriftsteller zu seinem Werdegang und seinem Werk zu befragen.

Anschließend, um 11.15 Uhr, laden die Kinder zur Lesung ihrer Texte ins Stieglerhaus ein und erhalten kleine Anerkennungspreise. Denn Kinderworte bewegen!