Regionalarchiv im Stieglerhaus

„Miteinander Gemeindegeschichte bewahren“

Ansichtskarte St. Stefan ob Stainz 1921

Ansichtskarte St. Stefan ob Stainz 1921, Verlag Binder, zur Verfügung gestellt von Monika Werdnig.

Wer sind wir?
Seit 2017 übernimmt, ordnet, verzeichnet und verwahrt das Archiv im Stieglerhaus Historisches zur Gemeinde St. Stefan ob Stainz und der Umlandgemeinden aus privaten Haushalten und Vereinen. Wir sind ein regionaler Gedächtnisort und möchten einen Beitrag zur historischen Identität der Gemeinde St. Stefan ob Stainz leisten. Die Bevölkerung sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben die Möglichkeit, unsere Bestände zur Informationsgewinnung und zu Forschungszwecken zu nutzen. Mit Ausstellungen und Veröffentlichungen in Druckwerken und digitalen Publikationen wollen wir das gesammelte Geschichtswissen für die Öffentlichkeit sichtbar machen.

Was sammeln wir?

  • Bildmaterial: Fotos, Filme und Postkarten,
    • die Veränderungen des Ortsbildes im Laufe der Jahrzehnte dokumentieren,
    • die Feste, Veranstaltungen und Feiern im Ort abbilden,
    • die Menschen in ihrem Alltag und bei ihrer Arbeit zeigen,
    • die bedeutende Persönlichkeiten des Gemeindelebens darstellen.
  • Schriftliches Material:
    • Briefe, Tagebücher, Reiseerinnerungen und niedergeschriebene Erzählungen
    • alte Zeitungsartikel, Plakate und Flugblätter von Veranstaltungen
    • alte Bücher und handschriftliche Aufzeichnungen
    • Chroniken von Vereinen
    • Urkunden und alte Karten
    • Historische Schriftstücke
  • Private Nachlässe

Wie kann Archivgut abgegeben werden?
Archivmaterialien können an Archivtagen zu den Öffnungszeiten abgegeben werden. Gerne kommen wir nach Terminvereinbarung auch nach Hause und holen das Archivgut selbst ab. Wir übernehmen Originalunterlagen in unseren Archivbestand oder erstellen digitale Kopien und geben die Originale an die Besitzerinnen und Besitzer zurück.

Wie wird das Archivmaterial verwahrt?
Wir lagern unser Archivgut nach Reinigung in säurefreien Kartons und archivtauglichen Schutzverpackungen bei konstantem Klima im abgedunkelten Archivraum, um Schäden wie Schimmel, Papierbefall und chemische Zersetzungsprozesse zu vermeiden.

Wie kann das Archiv zu Informations- und Forschungszwecken genutzt werden?
Das gesammelte Wissen im Archiv kann von Besucherinnen und Besuchern nach den Vorgaben der Benutzerordnung zu den Öffnungstagen eingesehen werden. Eine Lese- und Arbeitsraum steht zur Verfügung.

Öffnungszeiten und Kontakt:

Dienstag und Freitag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

MMag. Brigitte Platzer
Telefon +43 664 145 92 38

E-Mail: archiv@stieglerhaus.at

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag und Ihren Besuch!