Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Freiluftkino: Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott

Fr., 24. August 2018 / 20:30

Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott Stieglerhaus

Freiluftkino (Bei Schlechtwetter im Saal)

Wanderkino – Steirische Filmaktion
Mag. Oliver Binder-Krieglstein

Horst ist ein „Bummelstudent“ in Graz, der nach dem Tod seiner Eltern bei seiner Großmutter aufgewachsen ist. Nachdem seine Großmutter schwer erkrankte, erledigte er viele Aufgaben für sie, unter anderem ihre Bankgeschäfte. Als sie schließlich starb, bezog er illegal ihre Pension weiter und finanzierte sich dadurch einen viermonatigen Thailand-Urlaub und generell ein lockeres Leben in der Wohnung der verstorbenen Großmutter, in die nach einer Weile auch Horsts Freund Toni einzog. Toni war eine Zeit lang Co-Geschäftsführer in einem ländlichen Tanzcafé und will nun, durch den Verleih einer weißen Stretch-Limousine, die er sich angeschafft hat, Geld verdienen. Doch bis dato benutzt er das große Fahrzeug rein privat z. B. für Schäferstündchen mit Horsts Freundin Karin.

Zwei Jahre nach dem Tod von Horsts Großmutter kündigt sich ein Lokalpolitiker an, um ihr zu einem Geburtstags-Jubiläum persönlich zu gratulieren; da Toni sich nicht um Haushalt und Post gekümmert hat, findet Horst den Brief erst wenige Stunden vor der Ankunft des Politikers. Was tun, um den Betrug nicht auffliegen zu lassen? Da für die Großmutter auch Pflegegeld bezogen wird, fällt die Ausrede, die Großmutter sei auf Urlaub, aus. Horst und Toni müssen also raschestmöglich eine „Leih-Großmutter“ auftreiben, nur für 15 Minuten, bis der Politiker wieder weg ist. Die einzige Möglichkeit, dies sofort und „unkompliziert“ zu erledigen, scheint für sie zu sein, eine alte Dame aus einem Krankenhaus „auszuleihen“ und sie so bald wie möglich wieder zurückzubringen. Dummerweise erwischt der kulturell ungebildete Toni ausgerechnet die berühmte Schauspielerin Elfriede Ott, die nach einem Bühnenunfall ins Krankenhaus eingeliefert wurde und im Rollstuhl umherstand.

Sie war zuvor von der nymphomanischen Krankenschwester Veronika sediert worden, um ans Losungswort für ihr Sparbuch zu gelangen. Ihr zu recht eifersüchtiger Freund Gerry ist jener Autohändler, der Toni die Limousine verkauft hat und noch immer auf sein Geld wartet. Leider hatte er ungarische Kriminelle betrogen und wird nun von diesen unter Druck gesetzt. Kommissar Kramer, der ins Krankenhaus gerufen wird, war zufällig Gerrys Schulkollege.

Durch den großen Polizeieinsatz läuft das „Retournieren“ der ausgeliehenen Frau Ott deutlich komplizierter ab, als es sich die beiden erhofft hatten. Nachdem sie keine Möglichkeit sehen, die berühmte Schauspielerin unauffällig ins Krankenhaus zurückzubringen, machen sie aus der Not eine Tugend und verlangen Lösegeld für die „entführte“ Schauspielerin. Doch Otts Neffe Reinhard Meinhard-Ott ist über das Verschwinden seiner ihn bevormundenden Tante gar nicht unglücklich und denkt nicht daran, für sie etwas zu bezahlen. Im Gegenteil: Bei einem Treffen zur Lösegeldübergabe versucht er Frau Ott zu erschießen.

Zum Schluss kommt es zu einem Showdown in Horsts Wohnung, wo nach und nach alle Personen eintreffen. In diesem grotesken Schlussakt wird teilweise wie in einer Operette gesungen. Als Karin ihre Beziehung zu Toni gesteht, will Horst diesen sogar mit Reinhards Waffe erschießen, kann aber davon abgehalten werden. Reinhard Meinhard-Ott kommt ins Gefängnis, Toni zieht mit der von ihm schwangeren Karin zusammen und Frau Ott nimmt sich Horsts an, für den sie auch alle Strafen bezahlt.
(Auszug aus Wikipedia)

Details

Datum:
Fr., 24. August 2018
Zeit:
20:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Veranstaltungszentrum Stieglerhaus
St. Stefan ob Stainz 14
8511 St. Stefan ob Stainz, Österreich
Telefon:
+43 3463 81 0 50
Website:
https://stieglerhaus.at

Veranstalter

Stieglerhaus – Gem. Privatstiftung
Telefon:
+43 3463 81 0 50
E-Mail:
office@stieglerhaus.at
Website:
https://stieglerhaus.at

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen